Energiesparen mit LED-Lampen

23 Mai 2014

Energiesparen mit LED-Lampen- Leben mit der Energiewende

Energieeffizient Bauen ist für die meisten Bauherrn heute schon selbstverständlich. Aber sparen bei der Beleuchtung ist für viele noch immer ein Fremdwort. Gerade dort wird nach wie vor zu viel Energie verschwendet. Aber was darf man von LED- Lampen eigentlich erwarten?

WAS BEDEUTET LED?
LED steht für „Light Emitting Diode“, also spezielle Halbleiterverbindungen, die durch Strom zum
Leuchten angeregt werden. Hierbei handelt es sich um die modernste Art und Weise Licht zu
erzeugen. Dies bringt eine Reihe von besonderen Vorteilen.


WAS SIND DIE WICHTIGSTEN VORTEILE DER LEDS?
Sie sparen zirka 90 % der Energie, die eine vergleichbare Glüh-(Halogen)birne braucht. Die
Lebensdauer beträgt je nach Produkt zwischen 15.000 und 50.000 Stunden. Die Lebensdauer einer
normalen Glühbirne lag bei rund 1.000 Stunden.


SIND LEDS GIFTIG? WIE MUSS MAN SIE ENTSORGEN?
LEDs sind vollkommen ungiftig. Sie enthalten kein Quecksilber. Der Großteil der Bestandteile kann als
wertvoller Elektroschrott wiederverwertet werden.


KANN MAN MIT LEDS AUCH ANGENEHMES WARMES LICHT ERZEUGEN?
Die Kennzahl für die Farbtemperatur ist Kelvin (K). Die herkömmliche Glühbirne hat üblicherweise
2700K. Die soft-LED Glühbirne hat 2900K, die Supersoft-Edition sowie die LED-Glühfaden-Birnen und
–Kerzen 2700K. Eine Candlelight Edition mit 2400K (Speziell für den Gastronomie-Einsatz) wird ab
Herbst erhältlich sein.
Generell sind Lichtfarben von 2400K (sehr warmes gedämpftes Licht) bis 12000K (Kaltlicht) mit LEDs
möglich.


WAS BEDEUTET FARBWIEDERGABE?
Leuchtstofflampen, wie alle Entladungslampen, geben kein Licht mit kontinuierlichem Spektrum
ab. Farben können unter diesem Licht anders erscheinen als unter Glühlicht, insbesondere wenn sie
nur Licht in schmalen Bändern abgeben. Der Farbwiedergabeindex (RA, CRI) ist nicht von einer
bestimmten Farbtemperatur abhängig. Jede Lichtquelle, die das Spektrum einer Referenzlichtquelle
gleicher (korrelierter) Farbtemperatur im Bereich der sichtbaren Wellenlängen perfekt nachbildet,
erreicht einen Farbwiedergabeindex von 100.

Beispiele:
Glühbirne Referenz 100
LED 80 – 95
Leuchtstofflampe 50 – 80
Energiesparlampe 50 - 80

LASSEN SICH LEDS DIMMEN?
Im soft-LED-Sortiment gibt es dimmbare und nicht dimmbare Birnen. Die entsprechenden Angaben
dazu finden Sie auf der Verpackung. Manchmal muss der Dimmer auf eine LED-kompatible Bauform
getauscht werden. Handelsübliche Dimmer erlauben meist einen Dimmbereich zwischen 100 – 20
Prozent.


WIE KANN ICH LED-WATT UND HERKÖMMLICHE GLÜHBIRNEN/HALOGEN-WATT VERGLEICHEN?
Die ausschlaggebende Kennzahl sind Lumen (Lm) pro Watt. Die Chips unserer soft-LEDs schaffen zirka
100 Lm pro Watt. Das ist fast doppelt so gut wie bei herkömmlichen LEDs. Deshalb kann man mit nur
6 soft-LED-Watt bis zu 60 Glühbirnen-Watt ersetzen. Die neue LED-Glühfadentechnik schafft sogar
130 Lm pro Watt.


KANN ICH LEDS AUCH FÜR SAUNABELEUCHTUNG VERWENDEN?
Zu große Hitze schadet der LED. LEDs können nur in Umgebungstemperaturen von bis zu 55 Grad
betrieben werden. Sie dürfen daher nicht in der Sauna eingesetzt werden.


KANN ICH LEDS ALS AUSSENBELEUCHTUNG VERWENDEN
Zu große Hitze schadet der LED. Brennt versehentlich das Licht während direkter
Sonneneinstrahlung, kann es zu Überhitzung kommen. Lösung: Stromkreis mit Dämmerungsschalter
kombinieren!

WAS IST ZU TUN, WENN EINE SOFT-LED EINMAL NICHT MEHR FUNKTIONIERT?
Für Birnen und Kerzen wird Austauschgarantie (je nach Produkt 2 bzw. 3 Jahre) gewährt. Der Kunde
bringt das Leuchtmittel gemeinsam mit der Rechnung zum Elektrofachmarkt zurück und erhält
prompt ein Austauschprodukt. Ausgenommen von der Austauschgarantie ist selbstverständlich
Glasbruch.


KANN ICH LEDS FÜR ALLE FASSUNGEN UND LAMPEN VERWENDEN?
soft-LEDs sind für alle gängigen Lampen und Fassungen erhältlich. Der Austausch ist kinderleicht:
einfach altes Leuchtmittel heraus nehmen – neue soft-LED-Leuchte hinein.


GELTEN DIE VORTEILE DER SOFT-LEDS AUCH GEGENÜBER HALOGENLEUCHTMITTELN?
Halogenleuchtmittel benötigen fast ebenso viel Energie wie herkömmliche Glühbirnen. Die
Lebensdauer ist oft noch kürzer. Alle Vorteile der soft-LEDs gelten somit auch gegenüber
Halogenleuchtmitteln. Und – soft-LED-Spots und Birnen entwickeln kaum Abstrahlhitze und
verursachen daher auch keine schwarzen Flecken und Ränder!

KANN ICH MIT LEDS ALLE MEINE HALOGENSPOTS ERSETZEN?
soft-LEDs können Sie genauso wie Ihre alten Halogenspots verwenden. Der Austausch ist
kinderleicht: einfach altes Leuchtmittel heraus nehmen – neuen LED-Spot hinein.
Bei 12 Volt-Systemen muss – falls Flackern und Blinken auftritt – der Trafo auf einen LED-tauglichen
getauscht werden. Achtung: Durch die geringe Watt-Zahl könnte die Mindestlast des vorhandenen
Trafos nicht erreicht werden. Auch in diesem Fall muss der Trafo auf einen LED-tauglichen getauscht
werden.


WAS BEDEUTET "COB - CHIP ON BOARD"?
soft-LEDs verwenden diese neueste Technologie, bei der Chip und Kühlkörper eine
Produktionseinheit darstellen. Dies optimiert den Wärmeübergang und erhöht die Lebensdauer.


SCHADET ES LED-GLÜHBIRNEN UND SPOTS WENN SIE HÄUFIG EIN- UND AUSGESCHALTET
WERDEN?
Nein, keinesfalls – häufige Schaltzyklen sind für soft-LEDs kein Problem.


SIND LEDS KÄLTEEMPFINDLICH?
Nein, im Gegensatz zur Kompaktleuchtstofflampe (Energiesparlampe), die bei -20 Grad bereits 30 %
Lichtkraft einbüßt, erhöht sich die Lichtausbeute bei LEDs nochmals um 10 %


WAS MUSS ICH BEIM EINBAU VON LED-SPOTS IN ZWISCHENDECKEN SPEZIELLES BEACHTEN?
Meistens ist ein 1:1 Tausch problemlos möglich, da die Einbautiefe üblicherweise gleich ist. Um einen
Wärmestau zu vermeiden, darf etwaiges Dämmmaterial die Spots auf der Rückseite nicht direkt
umschließen.


LED-GLÜHFADEN TECHNIK – DER AKTUELLSTE STAND DER TECHNIK
Auf dem Weg zum vollwertigen Ersatz der klassischen Glühbirne wurde mit der LEDGlühfadentechnik
ein epochaler Entwicklungssprung erzielt. . Das heißt die Funktion der Glühbirne
mit allen Ihren Vorteilen, allerdings ohne die zwei negativen Eigenschaften wie schlechte
Energieeffizienz und kurze Lebensdauer. Erstmals ist kein Kühlkörper mehr notwendig. LEDGlühfaden-
Birnen haben die gleiche Abstrahlcharakteristik wie die gewohnte Glühbirne – das heißt
volle 360 Grad Ausleuchtung!

Alle Lampen für Ihre Energiewende finden Sie unter: www.soft-led.at

soft-LED ist Testsieger!

http://futurezone.at/produkte/neue-led-lampen-im-test/70.232.043

 

Zurück