Kompetenzzentrum für autarke Energiesysteme und vitales Wohnen

08 März 2013

 

Kompetenzzentrum für autarke Energiesysteme und vitales Wohnen eröffnet in Bregenz

tl_files/strohplus/img/news/2628 Energieautrak 2.jpg

 

 

 

 

 

 

 

Die Unternehmen E.U. Solar GmbH & Co. KG, myVitali und Öko-LED  

tl_files/strohplus/img/news/Eu-Solar.jpgtl_files/strohplus/img/news/my vitali.giftl_files/strohplus/img/news/Oekoled 1.jpg

eröffnen am 15./16. März in der Arlbergstrasse 119 in Bregenz (gegenüber der Riedenburg) das 

„Kompetenzzentrum für autarke Energiesysteme und Vitales Wohnen“.

In einer Kooperation von 3 innovativen Unternehmen vereinen sich unterschiedliche Kompetenzen mit gleichen

Ziele: Wohnen komfortabler, energieeffizienter und regenerativ versorgt zu gestalten. Hier sollen Wege zum „energieautarken Haus“ aufgezeigt werden.

Die Mittel dazu: Photovoltaik, Batteriespeichersysteme, Wärmepumpen, Infrarotheizungen, Kleinwindkraftanlagen, LEDBeleuchtung, sowie intelligente Steuerung und Überwachung der gesamten Haus- und Energietechnik.

tl_files/strohplus/img/news/Bilder Mitarbeiter Flatz.jpg

von links nach rechts:  Oliver Wolff- my Vitali, Marcel Siller- Öko Led, Wilfried Flatz- EU- Solar.
 
Das Gesamtkonzept gilt als bahnbrechend und wirtschaftlich überraschend günstig. Zusätzlich werden die Betriebskosten von Wohngebäuden drastisch reduziert.

Die Eröffnung findet statt am 15. März von 14 Uhr bis ca. 19 Uhr und am 16. März von 9 Uhr bis ca. 15 Uhr.

Am Freitag um 16 Uhr und am Samstag um 10 Uhr findet jeweils ein Vortrag zum Thema „das energieautarke Haus“ statt.

An beiden Tagen sind außerdem Probefahrten mit einem Elektroauto der VKW-Vlotte und mit E-Bikes von Radsport Drissner möglich.

Künftig sollen an jedem 3. Mittwoch im Monat (erstmals am 17. April) Bauherrenabende mit unterschiedlichen Themen rund ums energieautarke Haus stattfinden.

Informationen finden Sie dazu unter http://www.e-u-solar.at/90/Energieautarkes_Haus.html

Zurück