TU Wien dämmt Häuser mit Strohballen

28 März 2012

TU Wien dämmt Häuser mit Strohballen Ganz auf umweltfreundliches Dämmmaterial für Häuser setzt die TU Wien. Sie hat mit den "S-HOUSE Ballen" gepresste Strohballen zur Wärmedämmung zur Marktreife gebracht.


TU Wien dämmt Häuser mit Strohballen

Ganz auf umweltfreundliches Dämmmaterial für Häuser setzt die TU Wien. Sie hat mit den "S-HOUSE Ballen" gepresste Strohballen zur Wärmedämmung zur Marktreife gebracht.

Bauen mit Stroh als Forschungsfeld
"Unser zentrales Ziel war eine Weiterentwicklung des Strohbaus, aufbauend auf bisherigen Forschungsergebnissen", sagte Sören Eikemeier. Die Ballen sind ab sofort als offiziell zertifizierter Dämmstoff einsetzbar und sollen dazu beitragen, den hohen Ressourcen- und Energieverbrauch der Baubranche zu senken.

Somit müssen für die Wärmeisolierung von Häusern nicht nur High-Tech-Materialien verwendet werden. Die Ballen sind eine umweltfreundliche und vielseitig einsetzbare Alternative.

TU Wien dammt Hauser mit Strohballen

TU Wien dammt Hauser mit StrohballenBehördlich zugelassen zur Dämmung
Stroh ist ein reines Naturprodukt, speichert Kohlenstoff und ist daher klimafreundlich. Mit einem strohgedämmten Haus lassen sich rund 20 Tonnen CO2 sparen. Auch brenne Stroh in gepresster Form sehr schlecht und stelle daher auch kein Sicherheitsrisiko dar.

Die S-HOUSE-Ballen aus Getreidestroh sind quaderförmige Dämmelemente in unterschiedlichen Abmessungen. Sie können für Wand- oder Deckenisolierungen sowie zur Dämmung von Dachkonstruktionen eingesetzt werden.

Die Ballen sind baubehördlich zugelassen. Das bedeutet, dass keine zusätzlichen Auflagen für eine Baugenehmigung erfüllt werden müssen. Außerdem wird es als geprüfter ökologischer Dämmstoff mit der Österreichischen Technischen Zulassung (ÖTZ) bei Wohnbauförderungen berücksichtigt.

Teil für das "Haus der Zukunft"
Die Entwicklung des Ballens war Teil eines Projektes der vom Infrastrukturministerium finanzierten Programmlinie "Haus der Zukunft". Das Bauen mit Stroh gehört zu den international am meisten beachteten Ergebnissen dieser Programmlinie.

Zurück