Baustoffe

Stroh, Lehm, Holz und Co.

Die Verwendung von Lehm als Baustoff reicht mindestens 9.000 Jahre in die Vergangenheit; genauso lange dürfte auch Stroh zum Einsatz kommen. Holz kam als Baumaterial sogar schon in der Altsteinzeit zum Einsatz. Heute ist oft von einer Renaissance dieser „historischen“ Baustoffe die Rede; so erfreulich das auch ist, richtiger wäre es, von einem Ende der kurzfristigen Verirrung in die Welt der künstlichen Baumaterialien zu sprechen …

Umweltgerechtes Bauen

Die Bauökologie berücksichtigt baubiologische Faktoren (Materialauswahl) und die Umweltverträglichkeit von Gebäuden (Energieverbrauch, Energiebedarf, Entsorgung von Baumaterialien, Gleichgewicht mit Flora und Fauna) in der Gesamtheit ihrer Wechselwirkungen mit der Umwelt.