Belagsfertig

Der Begriff „belagsfertig“ führt immer wieder zu Missverständnissen, deshalb wollen wir unsere Leistung, oder was wir unter „belagsfertig“ verstehen, auch ganz genau anführen.

  1. Die gesamte Planung – Entwurf, Einreichplan, Energieausweis, wenn als Passivhaus geplant, die PHPP-Berechnung, Statik, Detail-/Polierplan
  2. Allgemeinkosten, Baustelle einrichten usw.
  3. Erdarbeiten und Materiallagerung am Grundstück
  4. Zu- und Ableitungen, Kanal, Strom, Wasser bis zur Hausgrenze
  5. Betonarbeiten, Fundamentplatte, Estrich
  6. Abdichtungen und Dämmungen der Bodenplatte und Fassadensockel
  7. Zimmermannsarbeiten, Außenwände, Decken und Zwischendecke, tragende Innenwände, nicht tragende Innenwände, Dachstuhl
  8. Strohbau, Außenwände, Dachdämmung, Dämmung der tragenden Innenwände mit Stroh
  9. Innenputz, Lehmputz in allen Wohnräumen, Nassräume, teilweise Kalkputz
  10. Fassade, Silikat oder Kalkputz
  11. Dachdeckung oder Schwarzdeckerarbeiten
  12. Spenglerarbeiten
  13. Fenster und Raffstore oder Rollläden, Haustüren passivhaustauglich
  14. Sanitärinstallation ohne Sanitärgegenstände
  15. Heizung, je nach Wunsch Wärmepumpe oder Kamin usw.
  16. Elektroinstallation mit Schalter und Steckdosen, Zählerkasten, Hauserdung

In einem ehrlichen Angebot gehört aber auch angeführt, was nicht in dem Begriff „belagsfertig“ enthalten ist:

Zu- und Ableitungen Kanal und sämtliche Anschlüsse ab Hauskante bis zur Grundgrenze, Erdarbeiten, Abtransport des überschüssigen Aushubmaterials, zusätzliche Befestigungsarbeiten/Beton oder Fundamente bei einem nicht ebenen Grundstück, Sanitärgegenstände, Boden- und Wandbelege, Innentüren, Malerarbeiten und die Baukoordination.